1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

WDR: Schäden durch Atomkraft belaufen sich auf 1000 Milliarden Dollar

Dieses Thema im Forum "Atomkraft" wurde erstellt von Margit, 11 März 2014.

  1. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15 August 2012
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Nach Recherchen des WDR gibt es weltweit mehr als einhundert Atomkraftwerke, sowie zahlreiche Wiederaufbereitungs-Anlagen und Atommülllager, die nie oder nur kurze Zeit in Betrieb waren.
    Allein dadurch wurden mehr als 500 Milliarden US-Dollar, gerechnet im Wert von 2012, buchstäblich in den Sand gesetzt.

    Hinzu kommen die enormen Kosten der Atomkatastrophen von Fukushima und Tschernobyl sowie die Beseitigung von Altlasten wie etwa des Atommülllagers Asse und des Uranabbaus in Wismut.

    Quelle: http://www1.wdr.de/radio/nachrichten/wdr345/radiohomepage103785.html
     
    Walter und Adaneth gefällt das.
  2. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    Danke für den Hinweis
     
  3. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15 August 2012
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg

Diese Seite empfehlen